Tag der Befreiung, Hamburg 2022

Eine Veranstaltung und Demonstration zur Erinnerung an den Tag der Befreiung von vor 77 Jahren. Der Hitlerfaschismus war endgültig zerschlagen. Der Tag hat sich in Deutschland als Tag der Befreiung etabliert, während er in der damaligen Sowjetunion als Tag des Sieges gefeiert wurde. Diese Tradition Tag des Sieges wird im heutigen Russland aufrechterhalten.

Die Veranstaltung der VVN -BdA begann am denk.mal hannoverscher Bahnhof. Zu Beginn die eindrucksvolle Rede eines Mitgliedes der Familie Weiß, die unter den Nazis viele ihrer Mitglieder verlor, ermordet. Dann die Rede von Conny Kerth, Co-Vorsitzende der VVN-BdA, die auf die unsägliche Rolle des Wintershall Konzerns im 3. Reich hinwies und der als weissgewaschener Konzern architektonisch den Gedenkort Hannoverscher Bahnhof dominiert.

Viele junge Namen teil, einige bezogen sich gerne auf die im vergangenenunter Jahr verstorbene Esther Bejarano. Auch eine kleine Gruppe, die sich offensichtlich in besonderer Form auf die Sowjetunion bezog.

denk.mal Hannoverscher Bahnhof