Gedenkstätte der Sozialisten – Sommerimpressionen

Die Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde ist an jedem zweiten Sonntag im Januar der Ort, an dem der Gedenkstag der Sozialisten begangen wird. Ein Besuch im Sommer zeigt die Gedenkstätte ohne Fahnen, Gedenkende, Kränze und Nelken.

Die Gedenkstätte ist zugleich versteinerte Geschichtspolitik zur deutschen Arbeiterbewegung, wobei die Lesart der SED überwiegt.


Eingangsbereich und Rondell im Überblick


Überblick über Eingangsbereich und Rondell


Infoblatt der Erinnerungsstätte


Infoblatt: Förderkreis Erinnerungsstätte der deutschen Arbeiterbewegung Berlin-Friedrichsfelde e. V., 2016

Die Bildrechte am Flyer liegen beim Förderkreis!

E-Mail: foerderkreis-friedrichsfelde(at)web.de

http://www.sozialistenfriedhof.de

Der ausführliche Artikel in der Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Gedenkst%C3%A4tte_der_Sozialisten


Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht


Das Rondell mit den Tafeln für Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht



Hertha und Jacob Walcher – Gedenken und Geschichtspolitik

Neben Rondell und Ringmauer gehört der Pergolenweg zum Ensemble der Gedenkstätte. Hier findet sich auch der Gedenkstein für Hertha und Jacob Walcher. Dass Jacob Walcher noch zu SED-Zeiten der Erinnerung Wert befunden wurde, nachdem er 1951 zum “ärgsten Feind der Arbeiterklasse” ernannt worden, signalisiert eine geschichtspolitische Korrektur der SED, die freilich den gewachsenen Legenden verpflchtet blieb.

Grab am Pergolenweg für Hertha und Jacob Walcher.

Informationen zu Jacob Walcher:

Stock, Ernst; Walcher, Karl (1998): Jacob Walcher (1887 – 1970). Gewerkschafter und Revolutionär zwischen Berlin, Paris und New York. Berlin: Trafo-Verl. Weist (Biographien europäischer Antifaschisten, 4).


Den Opfern des Stalinismus


Im Eingangsbereich befindet sich seit 2006 auch eine Gedenktafel “Den Opfern des Stalinismus” und markiert eine geschichtspolitische Korrektur.


Gedenkstätte als Trainingsplatz?

Etwas irritierend: den Platz direkt vor dem Rondell hatte sich ein Fitness-Fan für seine ausdauernden Übungen ausgesucht. Gedankenlosigkeit oder Provokation?