Gedenkstätte Schule am Bullenhuser Damm

Hamburg 02. November 2021 (Jochen Vogler, Ernst Wilhelm Grueter) Am 20. April 1945 Kriegsende wurden in der Schule am Bullenhuser Damm 20 jüdische Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren von der SS ermordet, zusammen mit 4 erwachsenen gefangenen Betreuern der Kinder, alle aus dem KZ Neuengamme. Bei den Erwachsenen handelte es sich um 2 Niederländer und 2 Franzosen, die sich im KZ um die Kinder gekümmert hatten. An den Kindern waren zuvor in Auschwitz medizinische Versuche durchgeführt worden. Anschliessend wurden 24 unbekannte sowjetische Kriegsgefangene ermordet.

[Update, 01.02.22] Ein Video aus der ARD-Mediathek: Nazijäger. Reise in die Finsternis/


http://www.kinder-vom-bullenhuser-damm.de

error: Zur Kenntnisnahme: der Inhalt dieser Webseite ist geschützt !!