Ernst-Thälmann-Ehrung zum 78. Jahrestag seiner Ermordung

Drei öffentliche Veranstaltungen im Jahr gehören zum Jahresprogramm des Freundeskreises Ernst Thälmann e.V. – zur Erinnerung an die letzte schon illegale Tagung des Zentralkomitees der KPD im Sporthaus Ziegenhals vor dem Machtantritt der Hitlerpartei

  • am 7. Februar 1933
  • zum Geburtstag von Ernst Thälmann am 16. April 1886 und
  • zum Jahrestag seiner Ermordung im KZ Buchenwald am 18. August 1944

Vor dem Thälmann-Denkmal in Berlin gedachten in diesem Jahr am 20. August rd. 150 Leute seiner Ermordung im KZ Buchenwald. Hauptredner der Veranstaltung war Georges Gastaud, Vorsitzender der PRCF, Frankreich

Das Denkmal in Berlin hat inzwischen keine ehrende öffentliche Aufmerksamkeit mehr. Eine Verantwortung zur Pflege des Denkmals gegen Verwahrlosung wird von der Verwaltung abgelehnt.

Kriegerdenkmäler und Kaiser- und Bismarckdenkmäler erfahren in der Regel freundlichere öffentliche und offizielle Beachtung in diesem Land.

Fotos: Rudi Denner