Christopher Street Day, Hamburg 2022

Bestes Wetter. 250.000 Menschen in Hamburg auf der Straße. Sie feiern die Vielfalt sexueller Identität. Mit Freund*Innen, Fantasie, Farbe, lauter Discomusik, Alkohol. Politische Prominenz, riesige Trucks, die ganz nebenbei Reklame fahren für große Konzerne.

Wenig explizit politische Forderungen. Zum Kommentar

Links

KOMMENTAR

In früheren Zeiten hätte ich den Teilnehmer*Innen fast vorgeworfen, daß sie einer “Brot und Spiele” Taktik des Großkapitals auf den Leim gehen. Mit Individualisierung und Liebe gegen das Kapital? Nein, hätte ich laut geschrieen. Heute bin ich leiser, weniger sicher. Viele Menschen können in dieser Öffentlickeit ihr Ich zeigen, vielleicht auch ein alternatives Leben ausprobieren. Kann es sein, daß das genau so gewichtig ist wie die Richtigkeit politischer Theorien? Ganz abgesehen von spürbaren Freude auf der Straße.