Ende Gelände 2018

5.000 Aktivist*innen zogen um 9 Uhr von einem Protest-Camp in DĂĽren-Stepprath aus in die nagegelegenen Tagebaue Inden und Hanbach. Sie starten in ein Aktionswochenende um ein Zeichen zu setzen fĂĽr den sofortigen Kohleausstieg und fĂĽr Klimagerechtigkeit. â€žRWE und die Regierung klammern sich an eine zerstörerische Technologie von gestern“, sagte Selma Richter, Pressesprecherin von Ende Gelände. â€žDoch wir machen uns heute mit tausenden Menschen auf den Weg in eine Zukunft ohne Kohle. Und die Mehrheit der Menschen steht hinter uns.“ 
 
Zu sehen auf den Fotos ist der „pinke Finger“, der zusammen mit der Solidaritäts-Demo loszog und sich vor Morschenich, einem zum Abbruch verurteilten Umsiedlungsdorf, löste und später mit anderen Fingern die Kohlerandbahn besetzte. Einige Aktivist*innen wurde auf einer BrĂĽcke gekesselt. 
20181027_Hubert Perschke_4984
Copyright: © r-mediabase
Bildinformationen: 20181027_Hubert Perschke_4984|
Dateiname: 20181027_hubert_perschke_4984_20181029_1935570311

Wählen Sie für den Download ein entsprechendes Bild aus der Reihe der kleineren Bilder aus. Dieses Bild wird anschließend 'oben' angezeigt und kann mit einem Button heruntergeladen werden. Der Download ist nur für angemeldete Besucher freigegeben.