COP 23 – 16.11.2017: Hambacher Forst

Unter der Führung der Klimaheldin Antje Grothus besuchte am 16.11.2017, Xiuhtezcatl Martinez, ein USA weit bekannter Umweltaktivist, den Hambacher Forst. In seiner Heimat Colorado kämpft er gegen die Umweltpolitik von Präsident Trump. Heute führt Xiuhtezcatl einen Protestzug gegen Fracking an, das Präsident Trump verstärkt fördern will. Xiuhtezcatl ist in der aztekischen Tradition groß geworden und unmittelbar mit der Natur verbunden. Sein Besuch im Hambacher Forst hat ihn zutiefst erschüttert. Seine Sprache gegen die Umweltzerstörung ist der Rap. “Die Erde ist unsere Mutter, wir werden nicht noch eine haben”, war seine gesungenen Botschaft.
20171116_Hubert Perschke_DSC5613
© r-mediabase
Bildinformationen: 20171116_Hubert Perschke_DSC5613|
1/200 sec F 6.3|Dateiname: 20171116_hubert_perschke_dsc5613_20171116_1833159962
Download nur für angemeldete Benutzer