Wir haben Platz in Köln – Aufnahme jetzt ermöglichen!

Köln – Etwa 50 Teilnehmer der Seebrücke fanden sich heute vor der Ratssitzung ein, um für die Aufnahme von weiteren Flüchtlingen zu demonstrieren. Unter dem Motte #wirhabenplatz in Köln appellierten sie vor der Ratssitzung an den Rat der Stadt Köln, mindestens 50 unbegleitete Minderjährige aufzunehmen bzw. eine Aufnahmezusage zu erteilen. Weiterhin appellierten sie an das Land NRW, ein Aufnahmeprogramm für besonders Schutzbedürftige an den EU-Außengrenzen nach § 23, Abs. 1, AufenthG zu beschließen.

Die Kölner Ratsfraktion DIE LINKE. unterstützt die Seebrücke und ihre Forderungen. So nahmen auch die Ratsmitglieder Güldane Tokyürek und der Fraktionsvorsitzende Jörg Detjen kurzfristig vor der Ratssitzung an der Demo teil, um auch ihre Solidarität zu bekunden. (BB)

Demo Seebrücke
Copyright: © 2020 Berthold Bronisz. Alle Rechte vorbehalten.
Bildinformationen: Demo Seebrücke|Demo der Seebrücke auf dem Theo-Burauen-Platz am Kölner Rathaus.
1/160 Sek. F 4.8|Dateiname: 20200206_BB_3996
Download nur für angemeldete Benutzer