Veranstaltung zum Antikriegstag – Fluchtpunkt Frieden

Coronabedingungen bestimmen die M├Âglichkeiten einer Saalveranstaltung: Notwendig war eine vorherige Anmeldung und die Bestuhlung im Saal war auf Abstand.

Mit Unterst├╝tzung zahlreicher Organisationen stellte Uli Klan von der Armin T. Wegener Gesellschaft ein eindrucksvolles Programm zum Antikriegstag zusammen. Musik und Texte im Wechsel. Die Autor-innen lasen ihre Texte selbst – alle mit einer Fluchtgeschichte aus Spannungsgebieten, die jetzt schon einige Jahre in Wuppertal leben. Gru├čworte zur Veranstaltung hielten der Oberb├╝rgermeister Andreas Mucke und der Vorsitzende des DGB – Guido Gr├╝ning. In ihren Beitr├Ągen verwiesen beide als eine wesentliche Kriegsursache in den Kriegsgebieten der Welt auf die Waffenexporte aus Deutschland. Ein pers├Ânlicher Eindruck von Kristina Hinz ist hier:Fluchtpunkt Frieden

 Dies sind Fotoeindr├╝cke von dieser Veranstaltung.

veranstaltung zum antikriegstag in wuppertal
Copyright: jochen vogler/r-mediabase.eu
Bildinformationen: veranstaltung zum antikriegstag in wuppertal|Uli Klan
Dateiname: 01-20200901_9113-

W├Ąhlen Sie f├╝r den Download ein entsprechendes Bild aus der Reihe der kleineren Bilder aus. Dieses Bild wird anschlie├čend 'oben' angezeigt und kann mit einem Button heruntergeladen werden. Der Download ist nur f├╝r angemeldete Besucher freigegeben.
 
Text und Fotos: jochen vogler