Tag des offenen Denkmals

20200913_hubert_perschke_4525
Copyright: © r-mediabase
Bildinformationen: |
1/800 Sek. F 6.3|Dateiname: 20200913_hubert_perschke_4525
Download nur für angemeldete Benutzer  
Anlässlich des Tags des offenen Denkmals am 13. September 2020 besuchte Luisa Neubauer (Fridays for Future) zusammen mit Kathrin Henneberger, Antje Grothus, Aktiven der Initiativen „Buirer für Buir“ und „Die Kirchen im Dorf lassen“ die vom Abriss bedrohte Kirche St. Albanus und Leonardus im Kerpener Ortsteil Manheim. Zeitgleich setzten Gläubige in der Heilig-Kreuz-Kirche in Keyenberg den Gottesdienst mit Gesang und Gebet bis in den späten Nachmittag fort, so dass das Gotteshaus nicht versperrt werden konnte und zahlreiche Besucher Gelegenheit hatten, dieses zu besuchen. Nach dem Willen der RWE sollen beide Kirchen verschwinden, obwohl z. B. die Keyenberger Kirche mit ihrem Altarstein ein bedeutendes Denkmal ist.
 
2020 09 15 Bilder und Text: Hubert Perschke