SolidariÀtskundgebung Gemeinschaftlicher Widerstand

Hamburg 28.11.2020 4 SolidaritĂ€tskundgebungen fanden heute in Hamburg unter dem Motto Gemeinschaftlicher Widerstand statt. NĂ€chste Woche beginnt der erste “Rondenbarg” Prozess. Ein erster Prozess gegen 5 Menschen, die 2017 gegen den G20 Gipfel protestierten. Ihnen wird keine konkrete strafbare Handlung vorgeworfen, allein die Teilnahme an der Demonstration soll schon strafbar sein. In Sasel einem Stadtteil im Hamburger Nordosten versammelten sich etwa 30-40 interessierte Menschen. Grußworte der Angeklagte wurden verlesen und ein kleiner Film wurde vorgefĂŒhrt. Antifa 393 veranstaltete die SolidaritĂ€tskundgebung.

Auch in anderen StÀdten Deutschlands finden und fanden Veranstaltungen an diesem Aktionstag statt. Am 3. Dezember findet der Prozessauftakt in Hamburg Statt, am 5. Dezember eine bundesweite Demonstration, ebenfalls in Hamburg.

SolidaritÀtskundgebung Gemeinschaftlicher Widerstand
Copyright: © 2020 Ernst Wilhelm Grueter ewgfoto[at]posteo.de
Bildinformationen: SolidaritĂ€tskundgebung Gemeinschaftlicher Widerstand|Landfriedensbruch fĂŒr Alle!
Dateiname: 20201128-26-00-161513
Download nur fĂŒr angemeldete Benutzer  
Antifa 393

Rondenbarg Rote Hilfe

Gemeinschaftlicher Widerstand (noblogs.org)