Flashmob beim CDU-Wahlkampf, Bonn 24.04.2012

Eine Gruppe von Aktivisten organisierte am 23. April 2012 zum Landtagswahlkampf der CDU in Bonn einen Flashmob unter dem Motto “Vermögen besteuern statt NRW kaputtsparen”. Anwesend waren der NRW-Kandidat Norbert Röttgen und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Kritisiert wird die einseitige Ausrichtung auf das Sparen als alleiniges Hilfsmittel zur Haushaltskonsolidierung. Die Folgen seien herunter gekommene SchwimmbĂ€der und Schulen, geschlossene Bibliotheken. Dabei stĂŒnden der öffentlichen Armut riesige Privatvermögen gegenĂŒber. Daher wird die EinfĂŒhrung einer Vermögenssteuer gefordert, die nach Berechnungen des DIW ĂŒber vier Milliarden Euro jĂ€hrlich einbringen soll. Die Flashmobs wurden organisiert von Gewerkschaftern von ver.di NRW, dem globalisierungsnetzwerk Attac und dem Kampagniennetzwerk Campact. Zur EinfĂŒhrung der Vermögenssteuer kann ein Aufruf unterschrieben werden.

Flash-Mob CDU-Wahlkampf NRW, Bonn 2012
Copyright: (C)2012 {Hans-Dieter Hey}, all rights reserved
Bildinformationen: Flash-Mob CDU-Wahlkampf NRW, Bonn 2012|ProtestFlash-MobBonnCDUWahlkampf NRWAngela MerkelNrbert RöttgenNRW 2012
1/200 Sek. F 11|Dateiname: 20120423_3809_hdh_20120424_1780689725
Download nur fĂŒr angemeldete Benutzer