Döpps-Primark

Groko heißt im stadtrat von wuppertal große kooperation, das bündnis von CDU und SPD. 
Die lassen sich durch nichts irritieren, weil sie sich in den grundsätzen zum umbau döppersberg immer einig sind.
In der letzten ratssitzung am 10.02.2015 ging es um die entscheidung die entstehende fläche vor dem bahnhof an einen investor zu verkaufen, der dort ein großes kaufhaus mit dem “ankermieter” primark errichten will. Die pläne dazu zeigen ein gigantisches projekt, das die sicht zum bahnhof weitgehend verdeckt.
Zu der absicht, dort die irische billig-modekette primark als “ankermieter” anzusiedeln, hat sich in der stadt erneut protest entwickelt.
Zur ratssitzung wurden dem oberbürgermeister über 4 000 unterschriften gegen diese absicht übergeben.
Nichtsdestotrotz wurde gegen 13 stimmen im rat der entscheidung für den verkauf unter den bisher bekannten bedingungen zugestimmt.

 

text und fotos: jochen vogler

döpps-primark
Copyright: jovofoto/ jochen_vogler[at]web.de
Bildinformationen: döpps-primark|der fraktionsvorsitzende der linkspartei begründet die ablehnung der pläne zur primark-ansiedlung
1/50 Sek. F 4|Dateiname: 11-dsc03901-jovofoto1-_20150218_1869367726
Download nur für angemeldete Benutzer