Bilder einer Stadt im Nationalsozialismus Köln 1933 – 1945

Die Sitzplätze im Saal reichten nicht aus – das Interesse war groß am Festakt zur Präsentation des Buches “Bilder einer Stadt im Nationalsozialismus. Köln 1933 – 1945 teilzunehmen.

Dr. Werner Jung, Herausgeber des Buches und Leiter des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln im EL-DE-Haus erläuterte die Herausforderungen zu diesem Buch. Aus verschiedenen mehr oder weniger offiziellen vor allem aber aus privaten Beständen sind aus der Sammlung im Dokumentationszentrum von ca 125 000 Fotos aus dieser Zeit 1 400 Fotos in das Buch aufgenommen. 

Das war auch eine gestalterische Herausforderung, die der Grafiker Jörg Weusthoff in seinem Beitrag darstellte.

Bewegend war die Geschichte, die der Musiker Marcus Reinhardt über seinen Großonkel Micha Reinhardt erzählte, der als “Zigeuner” im KZ Sachsenhausen sterilisiert wurde und deshalb nach der Befreiung kinderlos bleiben mußte.

Musikalische Beiträge gab es außerdem von Rolly Brings mit Begleitung seines Sohnes Benjamin Brings und von Klaus dem Geiger.

Text und Fotos: jochen vogler

________________________

Werner Jung (Hg.)
Bilder einer Stadt im Nationalsozialismus. Köln 1933 – 1945
Köln: Emons Verlag 2016
ISBN 978-3-7408-0014-7
544 Seiten, 1400 Abbildungen
29,95 Euro

       

Bilder einer Stadt im Nationalsozialismus Köln 1933 - 1945
Copyright: jovofoto/ jochen_vogler[at]web.de
Bildinformationen: Bilder einer Stadt im Nationalsozialismus Köln 1933 - 1945|
1/50 Sek. F 4|Dateiname: 26-dsc00075-j-v-_20161117_1543360066
Download nur für angemeldete Benutzer