├ťberraschung: Nazis bei der Bundeswehr

Immer mal wieder werden besonders widerliche Naziumtriebe in der Bundeswehr publik. Die jeweils ├╝berraschte politische Aufgeregtheit ist dann immer wieder nur von kurzer Dauer. Allerdings: Nazis in der Bundeswehr ist nicht nur ein Langzeitproblem, sondern konstituierend f├╝r die Bundeswehr trotz der ideologischen T├╝nsche des “B├╝rgers in Uniform”.

Der erste Generalinspekteur der Bundeswehr Adolf Heusinger zeichnete sich in der Wehrmacht als Koordinator zur Partisanenbek├Ąmpfung aus.

Wehrmachtstradition wird in der Bundeswehr nicht nur durch Kasernennamen nach Wehrmachtsgeneralen gepflegt.

Jedes Jahr zu Pfingsten ist die aktuelle Gebirgsj├Ągertruppe der Bundeswehr gemeinsam mit den Wehrmachtsveteranen der Gebirgsj├Ąger in Mittenwald versammelt. Kriegsverbrechen in Griechenland und Italien z├Ąhlen zu den unges├╝hnten Verbrechen der Gebirgsj├Ągertruppe der Wehrmacht.

Diese gemeinsame Traditionsharmonie wurde einige Jahre lang durch fortgesetzte Proteste gest├Ârt. Teilnehmer bei diesen Pfingsttreffen waren regelm├Ąig auch Kriegsverbrecher wie der SS-Offizier Joseph Scheungraber. Auch aufgrund der fortgesetzten Proteste kam es nach seiner Verurteilung in Abwesenheit in Italien schlie├člich auch in M├╝nchen zur Anklage und Verurteilung von Scheungraber.

Er starb in seinem 97igsten Lebensjahr im Juli 2015.

Hier einige Bilder von den Pfingsttreffen der Gebirgsj├Ąger in Mittenwald aus den Jahren 2005, 2007 und 2008

Text und Fotos: jochen vogler

 

mittenwald - gebirgsj├Ągertreffen - pfingsten 2008
Copyright: jovofoto / jochen.vogler[at]r-mediabase.eu
Bildinformationen: mittenwald - gebirgsj├Ągertreffen - pfingsten 2008|OLYMPUS DIGITAL CAMERA
1/500 sec F 4|Dateiname: 23--p5034984_20170525_1373259858
Download nur für angemeldete Benutzer