NSU: Spuren in den Norden

Diskussionsrunde in Neumünster mit Kerstin Köditz, Obfrau im sächsischen NSU-Untersuchungsausschuss. Über Spuren in den Norden, denen die Behörden bisher nur unzureichend und zögerlich nachgegangen sind, berichtete die sächsische Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz. Sie ist Obfrau der Linken im dortign Untersuchungsausschuss.

Kerstin Köditz-2
© r-mediabase
Bildinformationen: Kerstin Köditz-2|
1/30 Sek. F 2.8|Dateiname: kerstin_ksditz-2_20130403_1282425426
Download nur für angemeldete Benutzer