Öffentliche Hand muss Verantwortung übernehmen

Eckernförde, 1. September 2021

Unter dem Motte “Finger weg von Imland. Unser Krankenhaus muss bleiben” folgten rund 1.300 Ärzt:innen, Bürger:innen, Pfleger:innen und Urlauber:innen einem Aufruf zur Demonstration und Kundgebung der Gewerkschaften, Marburger Bund SH und ver.di sowie dem Ärzteverein Eckernförde und dem DGB.

Hintergrund der Demonstration ist der drohende Personalabbau an den Klinikstandorten Eckernförde und Rendsburg, der im Rahmen dreier Zukunftsszenarien für die Imland Kliniken durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft skizziert wurde. Krankenhäuser dürfen nicht zum Spielball von Gewinninteressen werden.

Finger weg vom Imland-Eck
Copyright: © r-mediabase
Bildinformationen: Finger weg vom Imland-Eck|Proteste gegen Personalabbau, Kontakt: fritz-richard.goessel[at]t-online.de
Dateiname: 20210901_frg_2152

Wählen Sie für den Download ein entsprechendes Bild aus der Reihe der kleineren Bilder aus. Dieses Bild wird anschließend 'oben' angezeigt und kann mit einem Button heruntergeladen werden. Der Download ist nur für angemeldete Besucher freigegeben.