Kiel: Zerschlagung der Deutschen Post AG? Nicht mit uns

In dem Tarifkonflikt um Arbeits- und Einkommensbedingungen fĂŒr die rund 140.000 TarifkrĂ€fte bei der Deutschen Post AG setzt die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) den unbefristeten Arbeitskampf fort und hĂ€lt damit den Druck aufrecht.

Die unbefristeten Streiks zeigen, dass die BeschÀftigten hinter ver.di stehen. Die Deutsche Post AG ist aufgefordert, mit ver.di einen umfassenden Kompromiss zu schliessen.

Die Forderungen sind:

– RĂŒckfĂŒhrung der DHL Delivery GmbHs in den Haustarifvertrag der Deutschen Post AG

– VerlĂ€ngerung der Schutzregelung

Unter diesem Motto demonstrierten rund 700 KollegInnen am 18.6.2015 in Kiel.

ust-7386
Copyright: Ulf Stephan
Bildinformationen: ust-7386|
1/130 Sek. F 5.6|Dateiname: ust-7386_20150619_1464438517
Download nur fĂŒr angemeldete Benutzer