Köln: Solidarität mit Rojava und den politisch Verfolgten in der Türkei

Der völkerrechtswidrige türkische Krieg gegen die Kurden in Syrien, die willkürliche Verhaftung Andersdenkender, insbesondere Autoren und Journalisten, stand unter Anklage verschiedener Solidaritätsgruppen, u.a. #FREETHEMALL, am 10. Oktober in Köln. Zu Gast waren der Sozialwissenschaftler und Journalist Adil Demirci, der Türkeikenner und Journalist Max Zirngast, die Frau des willkürlich in Slowenien zur Auslieferung in die Türkei verhafteten Ismet Kilic, Nurgul Kilic (Free Ismet Kilic), Tamer Demirci (Free Adil Demirci) und der Autor und Sozialwissenschaftler Said Boluri als Morderator. Fotos folgen am Samstag. (11.10.2019, Hans-Dieter Hey, Fotos: Christian Fiege)

 

20191010_CF_1600989 Copyright: Christian Fiege, all rights reserved
Beschreibung: Solidaritätsveranstaltung mit den in der Türkei verhafteten Menschen und den Opfern des türkischen Angriffs auf die Kurdengebiete
Dateiname: 20191010_CF_1600989
EXIF Daten Brennweite 28.4 mm
Belichtungszeit 1/10 Sek.
Blende F 3.6
ISO 800
Kamera DMC-FZ50
IPTC Daten Bildunterschrift: Solidaritätsveranstaltung mit den in der Türkei verhafteten Menschen und den Opfern des türkischen Angriffs auf die Kurdengebiete
Datum:
Fotograf:
Ort: Hürth
Ortsteil: Köln
Überschrift:
Stichworte: Staatsterror
Copyright: Christian Fiege, all rights reserved
Download nur für angemeldete Benutzer