Kein Grad weiter

Unter dem Motto “kein Grad weiter” vereinte sich am Samstag, den 26.09.2020 die Aktionsgemeinschaft „Alle Dörfer bleiben“ gemeinsam mit Fridays for Future und den Anti-Kohle-Kidz. Mit zwei Stunden VerspĂ€tung zog der Protestzug von Hochneukirch in Richtung Vanlo. Die ursprĂŒnglich geplante und auch genehmigte Route vorbei am Tagebau wurde wurde den Demonstranten verweigert. Begleitet wurden die Demonstranten durch ein riesiges Polizeiaufgebot, das durch KrĂ€fte aus Schleswig-Holstein und Baden-WĂŒrttemberg wesentlich verstĂ€rkt war. Es herrschte die Angst, dass nicht nur Ende GelĂ€nde versuchen wĂŒrde die Kohlestrukturen zu blockieren. In Hochneukirch und auch unterwegs stießen die Demonstranten bei den am Wege stehenden BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern nicht nur auf VerstĂ€ndnis, mitunter auch auf krasse Ablehnung. Im Zuge des auch in unseren Breitengraden nicht mehr wegzudiskutierende Klimawandels darf die Frage gestellt werden, was noch geschehen muss, damit diese Menschen wie auch die Politiker begreifen, dass umgesteuert werden muss, damit die Klimakatastrophe verhindert wird.

20200926_hubert_perschke_4812
Copyright: © r-mediabase
Bildinformationen: |
1/200 Sek. F 7.1|Dateiname: 20200926_hubert_perschke_4812
Download nur fĂŒr angemeldete Benutzer  
Merzenich 28.09.2020, Text und Fotos: Hubert Perschke