‘Immerather Dom’ vor dem Ende

Es war zu erwarten: Beim geplanten Abriss der Dorfkirche St. Lambertus von Alt-Immerath, einem wegen des Braunkohletagebaus Garzweiler umgesiedelten Ortsteils von Erkelenz (Kreis Mönchengladbach) musste das RWE Verzögerungen durch Widerstand der Umweltaktivisten von Greenpeace, Ende-Gelände und Aktiv-gegen-Braunkohle hinnehmen. Drei Aktivisten hatten die Absperrungen umgangen und einen der beiden Kirchtürme besetzt. Drei weitere hatten sich an einen Abrissbagger gekettet. So blieb etwas Zeit, um vor zahlreichen Medienvertretern und Schaulustigen den Protest in der Öffentlichkeit präsent zu halten.
Verstärkte Polizeikräfte sorgten schließlich für den Abzug der Aktivisten, so dass der Abriss am Nachmittag des 08.01.2018  begann. Die Arbeiten werden sich noch einige Tage hinziehen.

Udo Slawiczek

Immerath
© r-mediabase
Bildinformationen: Immerath|Repro (Original: kreativgegenkohle.de)
1/640 sec F 5|Dateiname: 20180108us-d4-8991_20180108_1146452100
Download nur für angemeldete Benutzer