Ennepetal: Protest gegen AfD-Parteitag

Zu einer Großveranstaltung zum Europawahlkampf mit ihrer bundesweiten Parteiprominenz (Jörg Meuthen, Guido Reil, Gottfried Curio)  hatte die AfD NRW zusammen mit ihrem Kreisverband Ennepetal – Ruhr unter dem Motto:” FĂŒr ein Europa der VaterlĂ€nder” geladen.

Das durfte nicht unwidersprochen bleiben.

Zum Protest dagegen kamen ca 500 Menschen zusammen.

Hier der Aufruf dazu:

Alle sind dazu aufgerufen, deutlich zu machen, dass die AfD keine normale Partei ist. Sagt laut Eure Meinung gegen Rassismus und Faschismus! Der Protest soll bunt und ĂŒberparteilich sein. Gestaltet viele schöne Schilder und Transparente und bringt Freundinnen, Freunde und Familie zur Demo mit! Lasst uns der AfD den Tag versauen.
Rechtsextreme Szene in Ennepetal

In Ennepetal hat die AfD bei der Bundestagswahl das höchste Wahlergebnis im Ennepe-Ruhr-Kreis erzielt. Es gibt dort seit Langem aktive rechtsextreme Strukturen und zu wenig antifaschistischen Widerstand dagegen. Insofern ist es kein Zufall, dass die AfD gerade dort ihren Wahlkampfauftakt feiern will. Lasst uns den Neonazis in Ennepetal zeigen, dass sie niemand will und wir sie von nun an nicht lÀnger gewÀhren lassen werden!

Fotos: jochen vogler

Ennepetal - protest gegen afd-parteitag
Copyright: jochen vogler/r-mediabase.eu
Bildinformationen: Ennepetal - protest gegen afd-parteitag|
1/320 Sek. F 9|Dateiname: 01-20190413_6228-j-v-_20190414_1468121179
Download nur fĂŒr angemeldete Benutzer