Die Frauen um Karl Marx

Im April hielt Ina Hoerner-Theodor vom K├Âlner Frauengeschichtsverein einen einst├╝ndigen, spannenden und erkenntnisreichen Vortrag ├╝ber “Die Frauen um Karl Marx”. Zur Zeit von Karl Marx (1818 – 1883) spielten Frauen eine untergeordnete Rolle, ein Frauenwahlrecht gab es nicht. Verstreut finden sich in seinem Werk einzelne Gedanken zu Marginalisierung und politischen Verdiensten von Frauen – neben konservativen Symptomen viktorianischer Ideologie in Marx Leben.

Die vielf├Ąltige und systemerhaltende Arbeit von Frauen sowie die Verkn├╝pfung von Kapitalismus und Patriarchat wurde in der Kritik der politischen ├ľkonomie nicht analysiert. Die Frauen in Karl Marx Nahbereich, die f├╝r ihn arbeiteten und sorgten, hatten entscheidenden Anteil am geistigen Verm├Ąchtnis des gro├čen Denkers. Daher ist notwendig, seine Frau Jenny von Westphalen, Partnerin, politische Gef├Ąhrtin und Gesch├Ąftsf├╝hrerin, die Haush├Ąlterin Helene Demuth und die drei in den Fu├čstapfen ihrer Eltern lebenden T├Âchter aus dem Schatten ins Licht zu heben.  (17.04.2021, Hans-Dieter Hey)

 

 

Marx200, Geburtstag von Karl Marx
Copyright: ┬ę Hans-Dieter Hey, all rights reserved - heyhansdieter[at]netcologne.de
Bildinformationen: Marx200, Geburtstag von Karl Marx|
1/100 Sek. F 5.6|Dateiname: intro_marxfrauen
Download nur für angemeldete Benutzer  
Hier der Ton zum gleichnamigen Video: