Garbage-embrace Performance, Frankfurt, 31.05.2012

Tänzer um den Performance-Künstler Romain Thibaud-Rose bei dessen Performance “Garbage-embrace” im Frankfurter Bankenviertel.
Dazu der gebürtige Franzose: “…Frauen und Männer, die sich auf den Kopf stellen, verdrehte Posen einnehmen, wie verschluckt scheinen – ganz so, als seien einige von ihnen direkt aus ihren Büros in den Wolkenkratzern des Bankenviertels bis hier hinab geschleudert worden. Mit Bruchlandung kopfüber in einen Mülleimer.
Absurd? Dies jedenfalls prangt auf den Mülleimern, in denen die Künstler stecken und ist gleichzeitig das Motto der künstlerischen Performance.”
Die Performance hat Thibaud-Rose als Antwort auf die derzeit herrschende Zerbrechlichkeit des Finanzsystems entwickelt. Passanten sollen zum Nachdenken über das Finanzsystem und seine Akteure angeregt werden.

20120531_DSC_7969_cm
Copyright: Christian Martischius
Bildinformationen: 20120531_DSC_7969_cm|Tänzer um den Performance-Künstler Romain Thibaud-Rose bei dessen Performance "Garbage-embrace" im Frankfuter Bankenviertel. Dazu der gebürtige Franzose: "...Frauen und Männer, die sich auf den Kopf stellen, verdrehte Posen einnehmen, wie verschluckt scheinen - ganz so, als seien einige von ihnen direkt aus ihren Büros in den Wolkenkratzern des Bankenviertels bis hier hinab geschleudert worden. Mit Bruchlandung kopfüber in einen Mülleimer. Absurd? Dies jedenfalls prangt auf den Mülleimern, in denen die Künstler stecken und ist gleichzeitig das Motto der künstlerischen Performance." Die Performance hat Thibaud-Rose als Antwort auf die derzeit herrschende Zerbrechlichkeit des Finanzsystems entwickelt. Passanten sollen zum Nachdenken über das Finanzsystem und seine Akteure angeregt werden.
1/90 Sek. F 5.6|Dateiname: 20120531_dsc_7969_cm_20120611_1935065344
Download nur für angemeldete Benutzer