1. Mai 2021 Hamburg Rathausmarkt

Diese kleinen Kundgebungen sind durchgetaktet. Nach gut einer Stunde rĂ€umte die Polizei, einschĂŒchternd und provozierend, den Platz. Die Reden waren gehalten. FĂŒr mich war das verblĂŒffend und aufgrund des einschĂŒchternden Auftretens der Polizei auch extrem unangenehm. Hintergrund war, daß die Polizei den Platz quasi besetzte, um eine spontan angekĂŒndigte, bereits verbotene, Kundgebung zu verhindern. Denke ich. Wie soviele linke Kundgebungen anlĂ€sslich dieses 1.Mai in Hamburg verboten wurden.

WÀhrend zu der Veranstaltung des DGB Hamburg mit Anwesenheit des Bundesvorsitzenden Reiner Hoffmann nur geladene Mitglieder (beschrÀnkt auf 200 Personen) zugelassen waren, rief verdi Fachbereich Verkehr zu einer Kundgebung auf dem Rathausmarkt auf, einer sehr kÀmpferischen Kundgebung, wie ich fand. Hier der Aufruf (PDF).

1.Mai Kundgebung Hamburg 2021 Aufruf verdi-Fachbereich Verkehr
Copyright: © 2021 Ernst Wilhelm Grueter, Alle Rechte vorbehalten
Bildinformationen: 1.Mai Kundgebung Hamburg 2021 Aufruf verdi-Fachbereich Verkehr|Die Polizei will den Demonstrationsplatz rĂ€umen, ein Vertreter der SeebrĂŒcke hilft dabei, Polizei - Justiz - Staat - Repression
Dateiname: 20210501-ewg-_5011596
Download nur fĂŒr angemeldete Benutzer